Autor Thema: UTs in geförderten Filmen ab 2013 Pflicht  (Gelesen 6635 mal)

Offline martin-stehle

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 48
UTs in geförderten Filmen ab 2013 Pflicht
« am: 18. Oktober 2012, 15:34:59 »
Ab 1. Januar 2013 tritt eine neue Richtlinie in Kraft. Sie regelt die Förderung von Filmproduktionen. In ihr ist die Pflicht von Untertiteln in der Endfassung des Filmes verankert.


Siehe § 5, Abs. 4 in http://www.ffa.de/downloads/dfff/richtlinie/DFFF-Richtlinie_ab2013.pdf


 :D

Offline Michael Nicolaus

  • Bundesvorstand
  • *****
  • Beiträge: 4.537
  • BHSA - Finanzen und Mitgliederverwaltung
Re: UTs in geförderten Filmen ab 2013 Pflicht
« Antwort #1 am: 07. Mai 2013, 13:58:34 »
Es gibt sogar was Neues:

,Mit öffentlichen Geldern geförderte Filme ohne Audiodeskription gehören in Deutschland der Vergangenheit an, zumindest wenn der Antrag auf Förderung nach dem 1. Mai 2013 gestellt wird. Denn seit diesem Zeitpunkt gelten bei der Filmförderungsanstalt (FFA), die die Herstellung von Kinofilmen aller Genres unterstützt und damit in staatlichem Auftrag den deutschen Film stärkt, neue Richtlinien.

http://www.kobinet-nachrichten.org/de/1/nachrichten/26634

lg Michael
« Letzte Änderung: 08. Mai 2013, 15:01:58 von Michael Nicolaus »
Kontakt zu BHSA Finanzen und Mitgliederverwaltung:

Fax: +49 3222 3783 964 oder +49 911 510 57 86
Email (BHSA): michael.nicolaus@bhsa.de
(privat): Nicolaus-Nuernberg@t-online.de
(Firma): Michael.Nicolaus@datev.de