Autor Thema: Masterarbeit zur Übertitelung für Hörgeschädigte per Smartglasses  (Gelesen 2421 mal)

Offline Linda

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 1
Liebe Nutzer/innen des Forums,

mein Name ist Linda Stegmann, ich studiere im Masterstudiengang M.A. Translatologie und schreibe momentan meine Masterarbeit zur Übertitelung für Hörgeschädigte per Smartglasses. Im Rahmen der Masterarbeit führe ich eine Studie mit hörgeschädigten Theaterbesucher/innen durch und suche dafür noch Freiwillige.

Wenn Sie Interesse an der Teilnahme haben, freue ich mich sehr, wenn Sie sich mit mir in Kontakt setzen. Bitte leiten Sie meine Anfrage auch an mögliche Interessierte weiter und/oder hängen Sie den Aushang an geeigneten Orten aus.

Vielen Dank im Voraus!

----------------------
Lust auf einen Theaterbesuch?

Ja, aber wie?

Wenn Sie eine Hörschädigung haben, stellen Sie sich vielleicht genau diese Frage. Denn Theaterstücke werden häufig für Hörende inszeniert und viele wichtige Informationen werden akustisch vermittelt.

Bislang gab es in Deutschland nur sporadisch Aufführungen mit Übertitelung für Gehörlose und Schwerhörige. Wie bei der Untertitelung von Filmen und Fernsehsendungen werden dabei die akustisch wahrnehmbaren Informationen in geschriebene Sprache übersetzt.

Die neue Technologie der Smartglasses könnte Ihnen in Zukunft ermöglichen, während einer Aufführung gleichzeitig Bühnengeschehen und Übertitelung zu verfolgen, da sich die Übertitel hierbei – anders als bei der klassischen, im Bühnenbereich fixierten Übertitelung – stets in Ihrem Blickfeld befinden.

Mein Name ist Linda Stegmann, ich studiere an der Universität Leipzig im Masterstudiengang Translatologie und schreibe gerade meine Masterarbeit zu Übertitelung für Hörgeschädigte per Smartglasses.

Im Rahmen dieser Masterarbeit möchte ich eine Studie mit hörgeschädigten Theaterbesucher/innen durchführen.

Die Studie umfasst für die Teilnehmer/innen den kostenlosen Besuch einer Inszenierung des Schauspiels Leipzig mit Übertitelung per Smartglasses sowie eine qualitative Zuschauerbefragung zu diesem Theaterbesuch.

Wenn Sie daran interessiert sind, zu den deutschlandweit ersten Tester/innen dieser Technologie im Theater zu gehören, mindestens 16 Jahre alt sind und in Leipzig oder Umgebung wohnen, dann freue ich mich sehr, wenn Sie mich mit Ihrer Teilnahme unterstützen.

Wenn Sie teilnehmen möchten oder weitere Informationen benötigen, schreiben Sie mir bitte einfach eine E-Mail:

linda.stegmann@web.de.

Ich melde mich dann umgehend bei Ihnen. Vielen Dank!